Brand in der Kompostieranlage

Am 20. April kurz nach 10 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bufleben alarmiert, die zeitnah mit fünf Einsatzkräften vor Ort war. In Brand geraten war dort in einem offenen Gebäudekomplex gelagerter Plastikmüll. Der Wehrführer Christoph Knakowski, der als Einsatzleiter die Brandbekämpfung koordinierte, forderte aufgrund der Rauchentwicklung die Nachbarwehren nach. 30 Kameraden aus Ballstädt, Warza, Hochheim und Westhausen bauten eine Wegestrecke mit Wasserschläuchen auf, um den Brand zu löschen. Mit einem Radlader wurden die qualmenden Müllberge ins Freie geschoben. Dabei sorgten die Feuerwehrleute dafür, dass der Müll mit Löschwasser abgekühlt wurde. Gebäude sind nicht in Mitleidenschaft gezogen worden.